Lasagne al Forno

Dezember 12, 2020Lena

Prep time: 40 minutes

Cook time: 30 minutes

Serves: 6 Portionen

Das ist mein Lieblingsrezept für eine Lasagne. Ich habe schon sehr viele Varianten ausprobiert und kehre immer wieder zu diesem Rezept zurück. Bei einer alkoholfreien Variante lassen ich den Rotwein weg und nehme stattdessen passierte Tomaten und etwas Wasser. Meistens reicht meine Auflaufform für diese Menge gar nicht aus, sodass ich noch eine kleine Auflaufform dazu nehme, was ganz gut ist, wenn man für ein Kind mitkocht und diese Menge nicht gewürzt werden soll. Achte darauf, dass du Backpapier unter die Auflaufform im Backofen legst, ansonsten musst du danach deinen Ofen putzen :-).

Die Bèchamel-Soße sollte natürlich auch gewürzt werden mit Salz und Pfeffer. Wenn man darauf achtet, dass die Milch langsam eingerührt wird, dann gibt es keine Klümpchen. Alles in allem sollte man genügend Zeit einplanen, da die Vorbereitung erst einmal Zeit in Anspruch nimmt und die Lasagne dann im Ofen eine Weile (ca. 25 min) durchgaren sollte. An Gemüse kann hiervon auch abweichen und bei Bedarf etwas weniger nehmen. In den meisten Rezepten steht, dass die Bolognese mind. 4 h köcheln sollte, was ich jedoch nie gemacht habe. Es reicht locker, wenn die Soße ca. 15-30 min köchelt.

Print Recipe

Lasagne al Forno

  • Prep time: 40 minutes
  • Cook time: 30 minutes
  • Total time: 1 hour 10 minutes
  • Serves: 6 Portionen

Zutaten

  • 1 Pckg. Lasagneplatten, je nach Größe der Auflaufform

Bolognese

  • Olivenöl, zum Anbraten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400-500 g Rinderhackfleisch
  • 2 rote Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 4 Karotten, gewürfelt
  • 4 Staudensellerie, gewürfelt
  • 400 g Tomaten aus der Dose, gewürfelt
  • 500 g passierte Tomaten, damit Soße flüssiger wird und man keinen Alkohol verwendet
  • ggf. 1/2 Flasche Rotwein, für eine alkoholfreie Variante weglassen
  • 1 TL Oregano
  • 1 Bund Petersilie, oder Basilikum
  • Salz / Pfeffer

Béchamel

  • 30 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1/2 l Milch
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz/Pfeffer/Muskat
  • 300 g Mozzarella, oder anderer Käse

Zubereitung

Bolognese

  • 1)

    Erhitze in einem großen Topf das Olivenöl und Tomatenmark, Brate das Mark kurz an und gebe das Rinderhackfleisch dazu. Brate dieses nun scharf an, bevor du die Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls unterrührst.

  • 2)

    Nachdem alles angeschwitzt ist, kommt das restliche Gemüse in den Topf. Lösche dann mit den Tomaten und ggf. Rotwein ab.

  • 3)

    Dann noch die Petersilie und das Oregano dazu, aufkochen lassen und die Temperatur so weit reduzieren, dass die Bolognese mit leicht geöffnetem Deckel leise vor sich hin köchelt. Zwischendurch ein paar Mal umrühren. Am Ende mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Béchamel

  • 1)

    Erhitze die Butter in einem Topf und siebe das Mehl hinein. Sofort mit einem Schneebesen verrühren. Dann langsam die Milch dazugießen.

  • 2)

    Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitronensaft abschmecken.

Backen

  • 1)

    Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.

  • 2)

    Nimm deine Auflaufform und fange mir der Bolognese an. Darauf kommt etwas von der Béchamel und dann das erste Lasagneblatt. Wiederholt das, bis die oberste Schicht die Béchamel ist. Zum Schluss kommt noch der Mozzarella drauf.

  • 3)

    Schiebe die Form für ca. 30 min. in den Ofen. Der Käse sollte schön goldbraun sein.

Nutrition

Previous Recipe