Käsekuchen mit Mandarinen

April 26, 2020Lena

Prep time: 30 minutes

Cook time: 75 minutes

Serves:

Käsekuchen geht einfach immer! In welcher Variante auch immer. Dieser hier ist sehr cremig und mit Boden. Das Rezept ist einfach. Durch die Mandarinen-Orangen erhält der Kuchen beim Backen keine Risse und bietet natürlich auch geschmacklich einiges. Meiner hier ist leider beim Entfernen des Springformrandes ein wenig eingerissen, aber dem Geschmack hat es nicht geschadet 😉.

 

Print Recipe

Käsekuchen mit Mandarinen

  • Prep time: 30 minutes
  • Cook time: 75 minutes

    Ein sehr leckerer und saftiger Käsekuchen.

    Zutaten für eine Runde Backform mit 26 cm Durchmesser

    Mürbeteig

    • 200 g Butter, kalt
    • 80 g Puderzucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • 300 g Dinkelmehl, 630er
    • 1 Eigelb

    Käsekuchenmasse

    • 125 g Butter, weich
    • 200 g Zucker
    • 4 Eier
    • 1 Eiweiß
    • 1 Prise Zitronenabrieb
    • 2 EL Zitronensaft
    • 500 g Magerquark
    • 200 g Creme Fraiche
    • 200 g Sahne
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • 40 g Stärke
    • 480 g Mandarin-Orangen, Abtropfgewicht oder auch weniger

    Zubereitung

    Mürbeteig

    • 1)

      Schneide die Butter in grobe Stücke und verknete Sieb mit dem Puderzucker, dem Salz, Vanilleextrakt, Mehl und Eigelb zu einem geschmeidigen Mürbeteig. Am besten zunächst die Knethaken eines Rührgerätes verwenden und anschließend mit den Händen kneten. Drücke den Teig flach in eine Schüssel, decke ihn ab und stelle ihn für ca. 30 min. in den Kühlschrank.

    Käsekuchenfüllung

    • 1)

      Verrühren die weiche Butter mit dem Zucker und füge nach und nach die Eier und das Eiweiß hinzu. Gib nun den Zitronenabrieb, -Saft, den Quark, die Creme Fraiche, Sahne, Vanilleextrakt und Stärke hinzu und verrühre die Masse klümpchenfrei. Lasse die Mandarin-Orangen abtropfen.

    Käsekuchen zubereiten

    • 1)

      Stelle den Ofen auf 170°C O/U ein. Belege ein Lochblech mit einer Dauerbackfolie und stelle einen Backring mit 26 cm Durchmesser darauf. Fette den Backring nicht. Knete den Mürbeteig kurz durch und forme etwa 3 cm dicke Rollen. Drücke diese als Kuchenrand in die Backform und verteile den restlichen Teig auf dem Boden der Backform. Drücke den Teig flach hinein. Lege etwa 16 schöne Mandarinen-Spalten zur Seite. Streue die restlichen über den Mürbeteig und gieße die Käsekuchenmasse darüber. Verteile die zur Seite gelegten Mandarin-Orangen darüber und backe den Kuchen im Ofen für etwa 75 Minuten in der unteren Einschubleiste.

      Schalte den Ofen aus und lasse den Kuchen etwa 10 Minuten darin abkühlen. Nimm ihn anschließend heraus und lasse ihn komplett erkalten.

    Bemerkung

    2 h Kühlzeit

     

    Nutrition

    Leave a comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Previous Recipe Next Recipe